Gerd Metz scheidet nach 20jähriger Zugehörigkeit
aus dem Gemeinderat aus

Ortsbürgermeister Heiner Dopp   Gerd Metz    Beigeordneter VG-Deidesheim Peter Lubenau,    Beigeordneter Manfred Ohler

Nach der letzten Gemeinderatssitzung wurde Gerd Metz als langjähriges Gemeinderatsmitglied verabschiedet.

Er war über 20 Jahre für die FWG im Meckenheimer Ortsgemeinderat und mehreren Ausschüssen aktiv tätig. Dabei hat er sich stets mit Sachkenntnis und kompetenten Beiträgen in die Ratsarbeit eingebracht. Daneben war er ehrenamtlich für die Digitalisierung der alten Fotos und Bilder aus Meckenheim verantwortlich.

Ortsbürgermeister Dopp bedankte sich bei Gerd Metz mit einem Präsentkorb und einer Urkunde für die engagierte Wahrnehmung seines Ratsmandats und bedauerte, auch persönlich, die Entscheidung von Gerd Metz.

Gerd Metz scheidet auf eigenen Wunsch aus Altersgründen aus dem Gemeinderat aus und will den Weg für jüngere und ambitionierte Kandidaten freimachen.
Ganz aus der ehrenamtlichen Arbeit für die Ortsgemeinde Meckenheim wird er sich jedoch nicht zurückziehen, er wir auch weiterhin bei "Kultur im Rathaus" mitarbeiten.

Für Gerd Metz wird die 28-jährige Julia Kren als neue Gemeinderätin für die FWG in den Ortsgemeinderat nachrücken.

In der gleichen Sitzung ehrte Ortsbürgermeister Dopp den Beigeordneten Manfred Ohler für 10 Jahre ehrenamtliches Engagement als Beigeordneter der Ortsgemeinde.
Hier hob Heiner Dopp besonders den Einsatz von Manfred Ohler bei der Unterhaltung und Instandsetzung der Feldwege hervor.
Ebenfalls lobte er die die sehr gute Zusammenarbeit über die vielen Jahre hinweg.

Ohne die Bereitschaft von Frauen und Männern, sich in der Gemeinde auf vielfältige Art und Weise einzubringen, funktioniert eine Gemeinde, als Basis unserer Demokratie, nicht.